Die ultimative Thailand Packliste – Ganz egal ob im Hostel, Hotel oder Luxusresort: Thailand zählt zu den beliebtesten Reisezielen für Individualreisende auf der Welt. Das ist auch verständlich denn Thailands Kultur ist spannend, die Landschaften sind wunderschön und die Lebenshaltungskosten eher gering.

Welche Dinge du auf deiner Reise nach Thailand unbedingt mitnehmen solltest, erfährst du in diesem Beitrag. Sieh‘ diese Liste als eine Inspirationsquelle für deine eigene Liste an, denn jeder Mensch hat eigene Bedürfnisse. Ganz am Ende habe ich noch eine Übersicht für nützliche Apps installiert, die dir auf deiner Reise nützlich sein können. Im Anschluss daran habe ich Dinge, die du unbedingt aus Thailand mitnehmen musst, aufgeführt. Nun also los mit der ultimativen Thailand Packliste.

Thailand Packliste Vorwort

Eine gute Nachricht vorweg: Innerhalb von Südostasien gehört Thailand zu den Ländern, die die meisten Produkte verfügbar haben. Während man in Laos und Kambodscha in vielen Fällen nur die Importe aus Thailand bekommt (und dafür noch einen höheren Preis zahlen muss), ist man in Thailand sehr gut versorgt. Durch die flächendeckende Verbreitung von 7-Eleven Shops und anderen Gemischtwarenläden kommst du sehr leicht an alle Produkte, die du vergessen haben könntest.

Geld & Finanzen

In Thailand wird mit dem thailändischen Baht bezahlt. Andere Währungen werden höchstens in einigen guten Hotels akzeptiert.

Thailändische Banken nehmen an ihren Geldautomaten eine Gebühr von 220 Baht für jede getätigte Abhebung. Dazu kommt dann noch das Geld, welches deine Bank als Transaktionsgebühr draufrechnet. Wenn du Geld abhebst, solltest du also möglichst viel auf einmal abheben um nicht jedes Mal die Gebühren zu bezahlen. Es kann daher durchaus sinnvoll sein, Geld in Thailand bei den Wechselstuben zu tauschen. Geld vorher bei deiner Bank zu wechseln ist allerdings nicht ratsam, da die Kurse außerhalb von Thailand meistens schlechter sind als im Land. Idealerweise hast du eine Reisekreditkarte, welche dir deine Transaktionsgebühren zurückerstattet.

  • Bargeld zum Eintauschen (Scheine)
  • Reisekreditkarte
  • Bauchtasche mit Geheimfach
  • Portemonnaie für Scheine und Münzen
  • Notfall Telefonnummern deines Bankinstituts

Hygiene

Gerade die üblichen Hygieneprodukte wie Haarshampoo und Cremes sind auf europäischem Standard und von gleicher Qualität. Da du im Flugzeug keine größeren Mengen Flüssigkeit mitnehmen darfst solltest du dir dein Lieblingsshampoo am besten im kompakten Reiseformat kaufen.

  • Haarshampoo (Reisegröße)
  • Deodorant
  • Desinfektionsmittel
  • Haargummis
  • Rasierer + Rasierklingen
  • Duschgel
  • Kulturbeutel
  • Bürste/Kamm
  • Nagelschere/Nagelknipser/Nagelpfeile
  • Kontaktlinsen + Zubehör
  • Verhütungsmittel
  • Päckchen Natron (als Waschmittel)
  • Zahnbürste + Zahnpasta

Wichtige Dokumente

Deutsche, Österreicher und Schweizer haben die Möglichkeit ein Visa on Arrival zu bekommen. Dies gilt für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen. Dafür benötigst du lediglich einen Reisepass welcher noch sechs Monate lang gültig ist. Da keine Thailand Packliste ohne Visum komplett wäre, habe ich es trotzdem mal für all jene die es brauchen aufgeführt.

  • Reisepass (noch 6 Monate gültig)
  • Bahnticket/Flugticket
  • Visum (falls länger als 30 Tage)
  • internationaler Führerschein
  • Tauchschein/Segelschein etc.
  • Studentenausweis
  • Reisetagebuch
  • Stifte
  • Schutzhülle für die Unterlagen

Gesundheit

Wie in ganz Asien gibt es auch in Thailand Malaria und das Denguefieber. Da es keine Impfung gegen diese beiden gefährlichen Krankheiten gibt, ist Prävention gegen Mücken absolute Pflicht für jeden Reisenden.

  • Kopie vom Impfpass
  • Krankenkassenkarte
  • Nachweis Auslandskrankenversicherung
  • Mückenschutz
  • Mückennetz
  • Sonnenschutz
  • Teebaumöl (gegen Insektenstiche)
  • Kohletabletten (gegen Durchfall)
  • Schmerztabletten
  • evtl. Antibiotikum (in Thailand frei erhältlich)
  • persönliche Medikamente

Kleidung

In Thailand ist es üblich die Schuhe vor dem Betreten eines Hauses auszuziehen. Auch bei Tempeln und anderen Gebäuden ist das eine wichtige Form der Höflichkeit. Achte deshalb darauf dir Schuhe mitzunehmen, welche du leicht an- und ausziehen kannst um nicht ständig an deinen Schuhen rumfummeln zu müssen. Je nach dem, was für Unternehmungen du planst solltest du dir bequeme Schuhe mitnehmen, in denen du lange laufen kannst, ohne zu schwitzen. Bei mir persönlich haben sich Trekkingsandalen* bewährt. Mein Paar habe ich inzwischen schon über 6 Jahre 🙂

  • Schal + lockere lange Hose (Für Tempelbesuche)
  • Badekleidung
  • Sonnenbrille
  • Handtuch
  • Kurze Hose
  • T-Shirts / Top
  • Hemd
  • Sandalen/Flipflops
  • Übergangsjacke für Abends
  • Regenjacke
  • Hut (als Sonnenschutz)

Apps & Technik

Was musst du aus Thailand mitbringen?

Die Frage, was man aus Thailand als Souvenir mitbringen soll, ist wahrscheinlich genau so interessant. Thailand ist berühmt für seine medizinischen Produkte und viele Sachen bekommst du hier nur für sehr viel Geld. Achte allerdings darauf, dass du nur Sachen mitnimmst, die legal ausgeführt werden dürfen. Daher hier noch eine kleine Übersicht an Dingen, die man besonders gut in Thailand kaufen kann.

  • Buddha Figur*
  • 10 Baht Münze
  • Salben und Öle + Schnüffelstift

*Offiziell ist das zwar verboten aber die Beamten am Flughafen drücken ein Auge zu, wenn ihr die Figur nicht zwischen eurer Unterwäsche transportiert.

Noch mehr Infos zu Thailand

▸▸ Alle Beiträge über Thailand findest du hier
▸▸ Meine Tipps zu Bangkok
▸▸ Thailand Rundreise: Tipps und Highlights meiner Tour

Habe ich etwas vergessen? Was würdest du in deinen Rucksack packen?